Hej!

Schön, dass Du
da bist


Blog


Kennt ihr das, wenn irgendwas gerade so richtig blöd ist und das Einzige, was hilft, ist ein lieber Mensch, die Jogginghose, das Sofa und das beste Soul-Food weit und breit? Genau deswegen gab es bei mir heute Galette. Die herzhafte Variante von Crêpes, gefüllt mit dem leckersten Gruyère und Schinken.

Continue Reading..

… oh man, da schicke ich Euch gerade noch ein Bild aus dem Traumurlaub in Sri Lanka (der war im Januar) und hier sind wir nun und haben schon Ostern!! Das Jahr fing so schnell an, vom Gefühl her könnte es immer noch Ende Dezember 2015 sein und es ist schon Ende März… Wow. Aber davon genug. – Ostern! Braucht ihr noch etwas Kleines, dass ihr Euren Lieben mitbringen könnt (oder im allergrößten Notfall selber esst 😉 )?! Dann einmal hier entlang zu den süßen kleinen Carrot Gugls.

Continue Reading..

Reis zum Frühstück? Ist das nicht ein bisschen ungewöhnlich? Nicht wenn Ihr an warmen Milchreis denkt. Ein bisschen wie früher als Kind. Der Geruch von warmer Milch, ein bisschen Zimt oder Vanille dazu… Mmmh. Und dann das warme Gefühl im Bauch. Besser kann ein Tag bei mir nicht starten.

Continue Reading..

… ein Lichtlein brennt.

Ich hoffe, ihr habt einen schönen ersten Advent verbracht. Mit Euren Lieben und diversen Leckereien. Oder fehlt Euch noch eine gute Idee? Wie wär’s mit so richtig schlotzigem, cremigem, einfach… mmmmmh… Peanutbutter Fudge?

Continue Reading..

War die Woche bei Euch auch so verrückt? Plötzlich ist schon Samstag und ich weiß gar nicht so richtig, wo die Tage hin sind. Zeit für ’ne kleine Pause. Bei dem Herbstwetter am liebsten mit einer Tasse Chai-Latte. Geht auch lecker ohne Zucker.
Continue Reading..

Eigentlich war ich ja so gar nicht vom Herbstanfang begeistert. Die Tage werden wieder kürzer (und damit ist das Fotografieren gar nicht mal so einfach mit der Arbeit in Einklang zu bringen) und es wird bald wieder grau und nass. Buuuh… Aber dann fiel mir ein, dass mit dem Herbst auch die Muscheln zurück kommen. Juhuu! Ein Fest! Passend kommen die Muscheln als Geschenk verpackt aus dem Ofen.

Continue Reading..

Als ich von meiner Fructoseintoleranz erfahren habe, habe ich erstmal geschaut, was das Netz hergibt. Da waren viele unsexy Nährwerttabellen, alles weit weg von schönen Rezepten bei denen macht richtig Lust bekommt zu kochen und vor allem: zu essen. Bis ich zum Glück beim großen A das Kochbuch von Deniz Ficicioglu gefunden habe. Continue Reading..

Ja, wirklich. Und es schmeckt. (Also wenn man Ziegenkäse mag 🙂 )
Das Eis überrascht und ist nicht so schrecklich süß, ohne „zu gesund“ zu schmecken. Der Ziegenkäse passt super zu den frischen Blaubeeren und ich könnte mir das Eis auch ganz hervorragend zu heißen Waffeln vorstellen, jetzt wo es langsam Richtung Herbst geht…
Continue Reading..

Alle reden über Chia Samen. Sie sehen ein bisschen aus wie aufgequollener Mohn finde ich. Und wenn man ehrlich ist, schmecken sie nach nichts. Was ist dann so toll an den kleinen Samen?
Continue Reading..

Ich habe ja bereits erwähnt, dass ich sehr, sehr auf Süßes stehe. Dazu zählt auch Nutella. Morgens auf eine Scheibe getoastetes Brot, das ist schon gut. Ganz dunkel konnte ich mich noch daran erinnern, dass meine Ma uns früher selbst Nutella gemacht hat. Damals war das irgendwie peinlich, weil ja so öko und gesund. Haha! Aber als dann auch die Mütter der besten Freundinnen ihr Nutella selbstgemacht haben, war die Welt wieder in Ordnung. Irgendwo musste es also ein Rezept geben. Und siehe da: Es ist gar nicht schwer, zuckerfreie und damit fructosefreundliche Nutella selbst zu machen. Da sie aber eigentlich gar nichts mit der ungesunden großen Schwester zu tun hat, hier das Rezept für die No-tella.
Continue Reading..


Rezepte


About Me



Das bin ich

Wer steckt hinter Maria schmeckt's?
avatar

Maria

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Ich bin Maria und wohne in Bielefeld. Seit Anfang 2015 weiß ich endlich woher meine fiesen Bauchschmerzen kommen: Fructoseintoleranz ist das Stichwort. Was erstmal fies klingt ist eigentlich gar keine so schlechte Sache. Zwar musste ich meine Ernährung komplett umstellen, aber die lieben Bekanntschaften, die sich so ergeben haben und auch die vielen neuen Zutaten haben es mir recht leicht gemacht.

Und das Essen schmeckt immer noch so so gut.

Was ich 

Gutes Essen. Frische Blumen vom Markt. Kaffee. Pilates. Surfen. Joggen. Und alles rund um’s Wohnen.

Was ich

Schwarz-weiß Denker. Dieses ganze Geiz-ist-Geil-Gerede. Fructose.

Auf meiner To-Cook-List

Bullet Proof Coffee, Topinambur, Pulled Pork in einer fructosearmen Variante…

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen